Ordnungen

SV 2000 Pegau e.V. (nachfolgend SV genannt)

Nutzungsbeitrag der Kegelsporteinrichtung ab 15.06.2020

Der Pächter ist bevollmächtigt zur Kassierung der Nutzungsbeiträge zu folgenden Sätzen.

 

 

/ Bahn / Stunde

Einzelkegler

, Mitglieder im SV

4,00 €

 

, Fremd (Gast)

13.00 €

 

 

 

Gruppe ab 3 Personen

Mitglieder im SV

11,00 €

 

, Fremd (Gast)

13,00 €


Die Nutzungsbeiträge sind gemeinsam mit dem Pächter ins Bahngeldbuch welches auf der Kegelbahn liegt einzuschreiben und zu Unterschreiben.

Kinder und Jugendliche können auf Antrag, der Nutzungsbeitrag halbiert werden.

Es besteht die Möglichkeit das Fremde einen Antrag auf Gleichstellung mit SV-Mitgliedern.

Schulklassen können auf Antrag zu einer Betriebkostenspauschale von einem Vormittag oder Nachmittag (max. 3 Stunden) alle 4 Bahnen zu 60,00 € kegeln.

Alle Anträge sind schriftlich, mindestens 7 Tage vorab beim Vorstand einzureichen. Die Bewirtung leitet alle Anträge weiter.

Trainingszeiten und Punktsspielbetrieb für Sportmannschaften des SV, Training jeden Dienstag von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr und Wettkämpfe laut Ansetzung, sind Nutzungsbeitrag frei.

Die Vertraglich angegebene Anfangszeit und Endzeit ist bindend und kann nicht am Kegeltermin geändert werden (ausgenommen Bahnstörungen). Es wird die Zeit gezählt, solange wie die Automaten in Betrieb sind (bei Wochenendveranstaltungen maximal 5 Stunden, 0:01 Uhr Zählt als ein neuer Tag. Das ausschalten der Automaten sowie der Beleuchtung auf der Bahn erfolgt durch den Nutzer (Kegelclub / Mieter).

Gestattet ist eine Überziehung von 14 Minuten (falls anschließend keine anderen Kegler gemeldet haben), ab 15 Minuten beginnt eine neue halbe Stunde.

Für Wochenendveranstaltungen gelten die gleiche Sätze, jedoch beträgt der Höchstbetrag, für einen Vormittag (7:00 Uhr bis 14:00 Uhr) oder Nachmittag 14:00 Uhr – 24:00 Uhr), für Mitglieder des SV 55,00 € und für Fremde 65,00 €. Auch wenn die Nutzungsdauer von 5 Stunden überschritten wird.

Das Entfernen der Stricke über dem Auflagepunkt ist im Freizeitbereich nicht erlaubt.

Alle Absprachen sind mit dem Pächter oder mit den Mitgliedern des Vorstandes des SV 2000 Pegau e.V. zu führen.

Vorsand
SV 2000 Pegau e.V.


Nutzungsbeitragberechnung ab 15.06.2020


Einzelkegler, Mitglieder im SV 2000 Pegau e.V. pro Bahn.


 

1 Person

2 Personen

ab 3 Personen

1,0 h

4,00 €

8,00 €

11,00 €

1,5 h

6,00 €

12,00 €

16,50 €

2,0 h

8,00 €

16,00 €

22,00 €

2,5 h

10,00 €

20,00 €

27,50 €

3,0 h

12,00 €

24,00 €

33,00 €

3,5 h

14,00 €

28,00 €

38,50 €

4,0 h

16,00 €

32,00 €

44,00 €

4,5 h

18,00 €

36,00 €

49,50 €

5,0 h

20,00 €

40,00 €

55,00 €

Ab drei Keglern ist der Gruppenbeitrag zu zahlen.

Einzelkegler, Fremd (Gast) im SV 2000 Pegau e.V. pro Bahn.

Gäste des SV 2000 Pegau e.V. können die Kegelbahn nur Stundenweise mieten.

 

ab 1 Person

1,0 h

13,00 €

2,0 h

26,00 €

3,0 h

39,00 €

4,0 h

52,00 €

5,0 h

65,00 €

Raummiete für Mitglieder

Der Aufenthaltsraum kann am Wochenende 15,00 € pro Stunde gemietet Dies ist nur möglich, wenn keine Bewirtung vorhanden ist.

Festzeltgarnituren

Den Festzeltgarnieturen können von Vereinsmitgliedern ausgeliehen werden. Dies ist nur möglich, wenn die Bewirtung keine Veranstaltung hat.

nicht kommerzielle Nutzung:                           pro angefangenes Set                                       0, - € pro Tag

kommerzielle Nutzung:                                     pro angefangenes Set                                        5, - € pro Tag

(komplettes Set = 2 Bänke und 1 Tisch) Dies ist im Bahngeldbuch einzuschreiben. An Fremde kein Verleih.

Vorsand
SV 2000 Pegau e.V.


Ordnungen Der Kegelsporteinrichtung ab Pegau 01.01.2000


§ 1 Geltungsbereich
Diese Ordnung gilt für die Kegelsporteinrichtung des SV 2000 Pegau e.V., Kirchplatz 4a , 04523 Pegau.

§ 2 Widmung
Die Kegelsporteinrichtung dient vornehmlich der sportlichen Betätigung der Mitglieder des SV 2000 Pegau e.V. .
Ein Anspruch der Allgemeinheit auf Nutzung der Kegelsporteinrichtung besteht nicht.
Die im Einzelfall abzuschließenden Verträge über die Benutzung der Kegelsporteinrichtung und deren Anlagen richtet sich nach dem bürgerlichen Recht.

§3 Verhalten
In der Kegelsporteinrichtung hat sich jeder Anwesende so zu verhalten, dass kein anderer gefährdet oder geschädigt wird.
Ebenso ist sich so zu verhalten, dass das Eigentum des Vereins keinen Schaden nimmt.
Für Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit ist jeder Benutzer selbst mitverantwortlich. Weisungen des Pächters hierzu sind zu befolgen. Weisungsbefugt sind außerdem die Mitglieder des Vorstandes des SV 2000 Pegau e.V

§4 Bei grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Schadensverursachung haftet der Verursacher.
Für eine Sportliche Betätigung im Rahmen der Vereinsmitgliedschaft oder entsprechend den Verträgen §1 besteht Versicherungsschutz über den Landessportbund.
Unfälle und Schäden sind dem Pächter sofort zu melden, dieser gibt die Meldung weiter an den Versicherungsbearbeiter des SV 2000 Pegau e.V..

§5 Zuwiderhandlung
Wer den Vorgenannten Vorschriften oder der Vereinsordnung zuwiderhandelt kann mit Hausverbot belegt werden.

§6 Hausrecht
Ist die Kegelsporteinrichtung gastronomischerseits verpachtet, so übt der Pächter das Hausrecht aus.

§7 Diese Verordnung tritt mit Beschlussfassung durch den Vorstand in Kraft.

Vorstand
SV 2000 Pegau e.V.