Beschreibung unseres Vorhabens


Die Kegelbahn wurde 1968 im Nationalen Aufbauwerk der damaligen DDR durch die Sportler selbst errichtet.

Sie befand sich bis zum Kauf durch den TuS 1903 Pegau e.V. im Besitz der Stadt Pegau.

1999 ging die Kegelbahn im Zuge der Gründung des SV 2000 Pegau e.V. mit finanziellen Ausgleich an den TuS 1903 Pegau e.V. in deren Besitz über.

1991/1992 wurden die Kegelanlage aus dem Jahr 1968 auf allen vier Bahnen mit Automatikaufsteller ausgerüstet und der Anlaufbereich neu gestaltet.


Den Kegelsport in Pegau gibt es nachweislich seit 1863. Entsprechend wurde 2013 150 Jahre Kegeln in Pegau gefeiert.

Im Jahr 2018 haben wir unser 50 jähriges Bestehen der Kegelbahn mit einer Festwoche und Wettkämpfen mit befreundeten Kegelvereinen begangen.

Die Kegelbahn steht nicht nur den Vereinsmitgliedern zur Verfügung, sondern wird auch durch andere Kegelsportfreunde und Familien rege genutzt.


Mit Hilfe vom LEADER-Programm im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen (EPLR) wollen wir unsere in die Jahre gekommene Kegelbahntechnik erneuern.

Gleichzeitig werden wir Sanierungs- und Malerarbeiten im und am Gebäude durchführen, weiterhin wird der Heizkessel ausgetauscht.